Den Mailserver konfigurieren

MailserverDie Sicherheit im E-Mail-Verkehr ist natürlich auch maßgeblich von einem sicheren Mailserver abhängig. Damit ein sicherer E-Mail-Verkehr gewährleistet werden kann, muss natürlich auch der Server „sicher“ sein.  Es gibt Möglichkeiten zu überprüfen, ob ein Server als „offenes Relay“ gilt und von Spammern missbraucht werden kann.

Dafür kann man zum Beispiel Testseiten im Internet verwenden: http://www.antispam-ufrj.pads.ufrj.br/test-relay.html

Spam-Mails machen einen Großteil des E-Mail-Verkehrs aus. Mit den richtigen Einstellungen am Server kann man dies jedoch weitestgehend unterbinden. Bereits bei der Zustellung der E-Mail kann der Admin eingreifen, um Spam zu stoppen. Im besten Fall kann der Server bereits die Kontaktaufnahme verhindern, im schlechtesten Fall wird die E-Mail erst als Spam erkannt, wenn sie bereits zugestellt ist. In beiden Fällen gelangen die E-Mails jedoch nicht in die Postfächer der Nutzer.

Man muss hier jedoch einen Mittelweg bei der Legitimierung finden. Ist diese nämlich zu streng, werden auch teilweise legitime E-Mails vom Server blockiert. Der sichere Mailserver sollte eigentlich bereits in seiner Grundkonfiguration so eingestellt sein, dass er nicht als Spamschleuder verwendet werden kann. Wie man jedoch selbst eingreift, kann man hier nachlesen.

© Copyright 2010 · Impressum